Der Traum vom eigenen KindDie Zahl

Der Traum vom eigenen KindDie Zahl

Der Traum vom eigenen Kind

Die Zahl der Paare, die aufgrund des unerfüllten Kinderwunsches ärztlichen Rat aufsuchen, steigt in den letzten Jahren deutlich an. In Deutschland sind es momentan pro Jahr etwa 800.000 Paare. Die Anzahl der ungewollt kinderlosen Paare liegt in Deutschland bei etwa 7-10%. Diese Zahlen hält man anfangs kaum für möglich. Aber die wenigsten Paare die Schwierigkeiten haben auf natürlichem Wege eine Schwangerschaft zu erreichen, erzählen von diesen intimen Problemen.

Dieser Ratgeber richtet sich an Paare, die ungewollt kinderlos sind und informiert über die Möglichkeiten, mit denen Ihnen geholfen werden kann. Dazu gehören sämtliche wissenschaftlich auf ihre Wirksamkeit hin untersuchten Möglichkeiten der assistierten Reproduktion. Hinter diesem sehr technisch klingendem Begriff verbergen sich auch wenig aufwendige Maßnahmen. Oft lässt sich eine Schwangerschaft schon mit einfachen Mitteln realisieren. Die hier gegebenen Informationen können aber in keiner Weise die Beratung in einem ärztlichen Gespräch ersetzen, sondern sollen Sie darauf vorbereiten und unterstützen.

Unerfüllter Kinderwunsch - Wieso klappt es nicht?

Der unerfüllte Kinderwunsch ist ein sehr intimes, aber vor allem ein sehr individuelles Problem. Es gibt viele mögliche Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit. Sie können seelischer Natur sein, beispielsweise durch berufsbedingtem Stress. Andere wichtige Faktoren können eine Rolle spielen, zum Beispiel das Alter der Frau, die Lebensweise des Paares (Alkoholkonsum, Zigarettenkonsum, Ernährungsgewohnheiten) oder andere wichtige Umweltfaktoren.

Erfahren Sie mehr über organische Störungen >>

Deshalb sehen Ärzte ihre Aufgabe darin, Ihnen dabei zu helfen die oben angesprochenen Ursachen zu beseitigen. So werden die optimalen Bedingungen für Sie geschaffen, ein Kind zu bekommen. Natürlich nur, wenn Sie das auch möchten.

Welche Möglichkeiten bietet uns die moderne Reproduktionsmedizin?

Sehen Sie dazu >>