SpirulinaDie Alge Spirulina ist ein rein

SpirulinaDie Alge Spirulina ist ein rein

Spirulina

Die Alge Spirulina ist ein rein natürliches Nahrungsergänzungsmittel. Das besondere an dem Naturprodukt Spirulina sind die in Vielzahl enthaltenen Vitamine, Spurenelemente, Chlorophyll, Mineralstoffe, Proteine und essentielle Aminosäuren, die von unserem Körper optimal verwertet werden können.

Dies ist eine Erkenntnis aus der Ernährungswissenschaft, die herausfinden konnte, das Spirulina genau die Zusammensetzung an Vitaminen und Mineralstoffen besitzt, die der menschliche Stoffwechsel benötigt um optimal zu funktionieren. Spirulina ist eine Alge die in der Natur vorkommt und für uns eine der natürlichsten Nahrungsergänzungsmittel darstellt.

Es gibt sehr viele künstlich hergestellte Nahrungsergänzungen um eine gesunde Ernährung zu unterstützen, aber wenn man es genau betrachtet, künstlich passt nicht zu gesund und daher ist Spirulina genau das Richtige um Natur mit Natur zu verbinden.

Spirulina ist eine blaugrüne Alge und eines der ersten Lebewesen auf unserer Erde, sie hat ihren natürlichen Ursprung in China, Südamerika und Afrika und wächst dort mattenförmig in alkalischen Seen. Das besondere ihrer Spiralform ist, das die Spirale eine Grundform des Lebens ist, von der Galaxie bis zur DNS.

Um genauer auf die Inhaltsstoffe von Spirulina einzugehen führen wir hier noch einmal die Nährstoffe und ihre Wirkungsweisen auf.

Den größten Anteil übernehmen die Proteine. Etwa 60% bestehen aus leicht verdaulichem, hochwertigem, pflanzlichen Eiweiß. Alle notwendigen essentiellen Aminosäuren sind vorhanden, um das Eiweiß optimal zu verwerten. Dies bringt eine hohe Verwertbarkeit des Eiweiß mit sich und liefert sofortige Energie bei einem erschöpften und müden Organismus. Spirulina ist daher bei Erschöpfungszuständen eine sehr gute Wahl. Da Spirulina sehr basisch ist, schützt sie unseren Körper vor einer Übersäuerung und deren möglichen Spätfolgen. Der umfangreiche Vitamingehalt von Spirulina liegt höher als bei Obst und Gemüse und kann von unserem Körper optimal verwertet werden.

Das in Spirulina enthaltende Chlorophyll (grüner Pflanzenfarbstoff) ist ein sehr gutes Blutbildung- und Blutreinigungsmittel weil Chlorophyll mit dem menschlichen Blutfarbstoff fast identisch ist. Chlorophyll hat auch die Fähigkeit die Organe, Zellen und das Blut mit mehr Sauerstoff anzureichern und zu versorgen. Dadurch werden andere Prozesse im Körper beschleunigt wie z.B. der Stoffwechsel und die Zellteilung.

Spirulina enthält auch reichlich Beta- Carotin das in unserem Körper als Antioxidans und freier Radikalfänger arbeitet.

Zum Vergleich: In Spirulina steckt mehr als das 8 fache an Beta- Carotin als in Karotten.

Neben den zahlreichen Mineralstoffen wie z.B. Magnesium, Kalium Kalzium und Zink besitzt Spirulina auch ein sehr gut verwertbares Eisen. Bei Eisenmangel daher sehr zu empfehlen da es in Form von Spirulina besser verwertbar ist als in anderen Lebensmitteln.

Jetzt noch ein kurzer Einblick in die Spurenelemente, die in zahlreicher Form in Spirulina enthalten sind.

Spirulina enthält das Spurenelement Selen, das nicht eigens von unserem Körper gebildet werden kann, aber für viele wichtige Funktionen von Bedeutung ist, da Selen zur Entgiftung von Schwermetallen und Umweltgiften beiträgt.

Das Fazit für die Alge Spirulina ist, dass sie eine optimale Zusammensetzung von verschiedensten für die Gesundheit benötigte natürliche Substanzen enthält, die unser Körper optimal verwerten und zur Gesunderhaltung und Regeneration nützen kann.